Sterbegeldversicherungen vergleichen
und bis zu 86,4% sparen

┬á┬áDeutschlands gro├čer Preisvergleich

 Alle Marktführer & Testsieger

 100% Weiterempfehlung

Sterbegeldversicherung Standorte: Berlin, Frankfurt, Braunschweig, Dresden und Co.

Eine Sterbegeldversicherung wird f├╝r den Todesfall der versicherten Person abgeschlossen und ├╝bernimmt die Bestattungskosten. Sie sind durch die gesetzliche Krankenversicherung heute nicht mehr abgedeckt. Eine Versicherungssumme bis 15.000 Euro ist angemessen, sie bietet einen ausreichenden und g├╝nstigen Versicherungsschutz.

Die Leistungen im ├ťberblick

Zu den wichtigsten Leistungen einer Sterbegeldversicherung geh├Âren:

  • Versicherungssumme bis 15.000 Euro
  • Verzicht auf eine Gesundheitspr├╝fung
  • Keine Wartezeit bei Leistungspflicht
  • Freie Wahl des Bestattungsunternehmens

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Der Versicherungsmarkt in der Sterbegeldversicherung zeichnet sich durch die etablierten Versicherer aus, aber auch einige kleinere und regional ans├Ąssige Sterbekassen bieten sehr gute Leistungen bei g├╝nstigen Preisen. Das macht einen Versicherungsvergleich vor dem Online-Abschluss dringend erforderlich. Der Vergleichsrechner ist mit dem blauen Button ÔÇ×Zum VersicherungsvergleichÔÇť aufzurufen.

 

Weitere Informationen

Eine Sterbegeldversicherung dient der Absicherung der Hinterbliebenen im Todesfall des Versicherten. Der Versicherer muss nicht zwangsl├Ąufig am Wohnort des Versicherten ans├Ąssig sein, der Versicherte hat vielmehr die freie Wahl, ein Versicherungsunternehmen in ganz Deutschland auszusuchen. Ausschlaggebend bei der Entscheidung f├╝r oder gegen eine Gesellschaft sind die Leistungen sowie die Preise des Versicherers. Allerdings gibt es kleinere Sterbekassen, die ausschlie├člich eine Sterbegeldversicherung im Angebot haben. Sie k├Ânnen regional ans├Ąssig sein, so zum Beispiel die Sterbegeldversicherung Feldkirchen.

Die wichtigsten Leistungen

Als Versicherung f├╝r den Todesfall leistet eine Sterbegeldversicherung nur, wenn der Versicherte verstirbt. Tritt der Todesfall vor dem Ablauf der Vertragslaufzeit ein, werden h├Ąufig nur die eingezahlten Beitr├Ąge ausgezahlt, verstirbt der Versicherte nach dem vereinbarten Ablauf, verzinsen sich die eingezahlten Beitr├Ąge bis zu diesem Zeitpunkt. Einige Gesellschaften akzeptieren eine Vertragslaufzeit bis zum 85. Lebensjahr, andere Versicherer gehen bis zum 90. Lebensjahr, zu kl├Ąren ist dabei immer die Frage, wie lange die Beitragszahlung l├Ąuft. Im Einzelfall kann ein Versicherer die Zahlung der Versicherungssumme von der Beauftragung eines vertraglich vereinbarten Bestattungsunternehmens abh├Ąngig machen. In den Versicherungsbedingungen ist deshalb darauf zu achten, dass der Versicherte die freie Wahl hat, einen Bestatter nach Wunsch zu w├Ąhlen, ohne daf├╝r Leistungsabz├╝ge akzeptieren zu m├╝ssen. Eine Sterbegeldversicherung kann von einem Versicherungsnehmer f├╝r eine versicherte Person abgeschlossen werden, wenn Kinder den Todesfall ihrer Eltern absichern wollen. Der Versicherungsnehmer hat dann auch die Beitr├Ąge zu zahlen, der Leistungsfall tritt mit dem Todesfall der versicherten Person ein.

Versicherungssumme und Gesundheitspr├╝fung

Mit der Leistung aus der Sterbeversicherung soll die Bestattung der versicherten Person bezahlt werden. Die Versicherungssumme kann individuell festgelegt werden, sie liegt meist zwischen 3.000 Euro und 15.000 Euro. Das macht eine angemessene Beerdigung im hochwertigen Rahmen m├Âglich, auch au├čergew├Âhnliche Bestattungen wie eine Seebestattung sind damit gut zu zahlen. Die eingezahlten Beitr├Ąge werden w├Ąhrend der Laufzeit des Vertrags verzinst, tritt der Leistungsfall nach dem Ende der Laufzeit ein, wird die Beitragssumme bis zur Auszahlung verzinst. Eine Sterbegeldversicherung kann ohne Gesundheitspr├╝fung abgeschlossen werden, h├Ąufig wird dann eine Wartezeit von drei Jahren verlangt, bis die Versicherung zur Leistung im Todesfall verpflichtet ist.

Der Kontakt zum Versicherer

Moderne Kommunikationsm├Âglichkeiten sorgen daf├╝r, dass alle Formalit├Ąten vom Vertragsabschluss ├╝ber die Pr├Ąmienzahlung bis zur Auszahlung im Leistungsfall ohne den pers├Ânlichen Kontakt zum Versicherer zu erledigen sind. Wer also im Gro├čraum Frankfurt eine Absicherung f├╝r den Todesfall sucht, ist nicht auf eine Sterbegeldversicherung Frankfurt angewiesen. Entscheidet man sich f├╝r die Durchf├╝hrung einer Beratung vor dem Vertragsabschluss, ist ein Makler vor Ort v├Âllig ausreichend. Wird also eine Sterbegeldversicherung Augsburg, eine Sterbegeldversicherung Berlin, eine Sterbegeldversicherung Braunschweig oder eine Sterbegeldversicherung Dresden gesucht, kommen daf├╝r alle Versicherer am Markt in Frage. Auch eine Sterbegeldversicherung in Bochum oder eine Sterbegeldversicherung Kassel muss nicht vor Ort zu finden sein. Einige kleinere Sterbekassen sind ausschlie├člich regional vertreten und eine interessante Option im Versicherungsvergleich.

Ortsans├Ąssige Versicherer

Kleinere Sterbekassen konzentrieren sich auf die Absicherung im Todesfall und haben nur eine Sterbeversicherung in ihrem Portfolio. So gibt es eine Sterbegeldversicherung R├╝ckeburg, eine Sterbegeldversicherung Eintracht Solingen oder eine Sterbegeldversicherung f├╝r den Niederrhein. Auch eine Sterbegeldversicherung Gelsenkirchen oder eine Sterbegeldversicherung Hagen ist am Markt zu finden, Gleiches gilt f├╝r eine Sterbegeldversicherung Haltern oder eine Sterbegeldversicherung Duisburg. Ist ein Versicherter daran interessiert, f├╝r eine Sterbeversicherung keines der gro├čen Unternehmen einzuschalten, kann eine Sterbekasse eine interessante Alternative sein. Diese Sterbekassen sind nicht regional beschr├Ąnkt, im Zweifel hilft die Nachfrage, ob auch ortsfremde Versicherte unter Vertrag genommen werden. Die regionalen Sterbekassen wie eine Sterbegeldversicherung f├╝r den Niederrhein oder eine Sterbegeldversicherung Haltern sind als Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit gegr├╝ndet, hier sichert sich die Gemeinschaft der Versicherten gegenseitig f├╝r den Todesfall ihrer Mitglieder ab. Auf der Suche nach einem ortsans├Ąssigen Versicherer hilft ein Blick in das regionale Telefonbuch. Dort sind die lokalen Sterbekassen ausgewiesen, auch Adressen, Telefonnummer und Internetadressen sind zu finden. Im Internet ist die Online-Suche f├╝r kleine Sterbekassen hilfreich. Hier entdeckt man Versicherer, die durch die Konzentration auf eine einzelne Versicherungsl├Âsung eher unbekannt sind. Diese Konzentration sorgt bei einer Sterbegeldversicherung Eintracht Solingen, bei einer Sterbegeldversicherung Feldkirchen oder bei einer Sterbegeldversicherung Haltern wie bei allen regionalen Versicherungspartnern f├╝r sehr g├╝nstige Preise. Deshalb ist ein unabh├Ąngiger Versicherungsvergleich vor dem Vertragsabschluss nicht zu vergessen.

Unabh├Ąngigkeit geht vor

Wer sicher sein will, gut und g├╝nstig abgesichert zu sein, f├╝hrt einen Versicherungsvergleich durch, der kleine und gro├če Gesellschaften ber├╝cksichtigt. So wei├č der Versicherte mit Gewissheit, wie sich eine Sterbegeldversicherung Augsburg, eine Sterbegeldversicherung Berlin oder eine Sterbegeldversicherung Braunschweig im Vergleich mit einer Sterbegeldversicherung R├╝ckeburg, einer Sterbegeldversicherung Dresden oder einer Sterbegeldversicherung Duisburg platziert. Zwar wird der Preis f├╝r den Versicherungsschutz nicht immer der ausschlaggebende Faktor sein, doch er ist in der Regel ein wichtiger Aspekt, den es vor dem Vertragsabschluss zu ber├╝cksichtigen gilt. Wer bei seiner Versicherung darauf abstellt, bei einem gro├čen und etablierten Versicherer unter Vertrag zu sein, der international anerkannt ist, hat selbstverst├Ąndlich andere Anforderungen an den Versicherungsschutz als ein Versicherter, der ausschlie├člich g├╝nstig abgesichert sein will. Der neutrale Vergleich der Versicherungen hilft dabei, den passenden Versicherer mit dem richtigen Tarif zu finden, ohne unn├Âtig lange zu suchen und ohne zu viel Geld f├╝r den individuellen Versicherungsschutz zu zahlen. Der Versicherungsvergleich ist sehr gut online durchzuf├╝hren, der Vergleichsrechner enth├Ąlt alle wesentlichen Daten und Informationen rund um den passenden Versicherungsschutz. Aufgerufen wird er mit dem blauen Button ÔÇ×Zum VersicherungsvergleichÔÇť, er erm├Âglicht auch den sofortigen Online-Vertragsabschluss.

H├Ąufig Gestellte Fragen

Sterbegeldversicherung ÔÇô was ist das?
Vom Prinzip her ist eine Sterbegeldversicherung nichts anderes als eine Form einer Kapitallebensversicherung, welche zur Absicherung aller anfallenden Bestattungskosten im Sterbefall dient. Eine Sterbevorsorgeversicherung geh├Ârt offiziell zu den Kapitallebensversicherungen. Eine Sterbeversicherung zeichnet sich durch ihre relativ geringe Versicherungssumme und entsprechend geringe Beitragszahlungen aus. Daf├╝r ist sie speziell auf den Todesfall des Versicherungsnehmers ausgerichtet. Bei manchen Versicherungen erfolgt die Auszahlung der Versicherungssumme automatisch zu einem bestimmten, meist sehr hohen, Lebensalter. Bei anderen Modellen l├Ąuft die Versicherung tats├Ąchlich bis zum Lebensende und die Versicherungssumme wird erst nach dem Todesfall ausgezahlt.
Welche Versicherungsformen der Sterbegeldversicherung gibt es?
Bei den Sterbe Versicherungen gibt es unterschiedliche Vertragsformen. Grunds├Ątzlich haben die Versicherungsnehmer die Wahl, eine Sterbegeldversicherung mit oder ohne Gesundheitspr├╝fung abzuschlie├čen. Auch der Auszahlungszeitpunkt der Versicherungssumme kann variieren. So gibt Versicherungen, bei denen die Auszahlung ab einem gewissen Lebensalter ÔÇô meist liegt dieses bei 80 oder 85 Jahren ÔÇô erfolgt. Bei anderen Modellen der Sterbegeld Vorsorge wird die Versicherungssumme tats├Ąchlich erst nach dem Tod des Versicherten ausgezahlt. Es kann immer nur im Einzelfall entschieden werden, f├╝r wen sich welches Versicherungsmodell lohnt.
Braucht man eine Sterbegeldversicherung wirklich?
Auch die Experten sind sich ├╝ber die Notwendigkeit einer Todesfallversicherung nicht einig. Jeder muss letztendlich selbst ├╝berlegen, warum in seinem individuellen Fall eine Sterbegeld Absicherung n├Âtig sein k├Ânnte. Ganz allgemein l├Ąsst sich sagen, dass eine Sterbegeld Vorsorge immer dann angemessen ist, wenn die Hinterbliebenen im eigenen Todesfall die Kosten f├╝r die Bestattung aus eigener Tasche tragen m├╝ssten, weil keine sonstigen R├╝cklagen f├╝r den Todesfall vorhanden sind. Ein weiterer Grund f├╝r den Abschluss einer Sterbegeld Versicherung kann eine fehlende Lebensversicherung sein. Wer zum Beispiel aus gesundheitlichen Gr├╝nden keine Lebensversicherung mehr abschlie├čen kann, findet in einer Sterbegeldvorsorge eine gute Alternative.
Wie hoch sollte die Versicherungssumme bei einer Sterbeversicherung sein?
Nach Auszahlung der Versicherungsleistung steht diese zun├Ąchst einmal zur freien Verf├╝gung. Dies gilt f├╝r die Hinterbliebenen und auch den Versicherungsnehmer, sofern die Auszahlung ab einem bestimmten Lebensalter noch zu Lebzeiten, erfolgt. Die H├Âhe der gew├Ąhlten Versicherungssumme h├Ąngt letztendlich immer davon ab, wof├╝r die Sterbeversicherung nach der Auszahlung verwendet werden soll. F├╝r Bestattungskosten muss, je nach Ausf├╝hrung der Beerdigung, mit 1000 bis 5000 Euro gerechnet werden. Dient der Versicherungsvertrag ausschlie├člich der Bestattungsvorsorge, reicht demnach eine Versicherungssumme zwischen 1000 und 5000 Euro aus. Soll dar├╝ber hinaus eine Todesfallabsicherung der Hinterbliebenen gew├Ąhrleistet sein, kann die Versicherungssumme auch durchaus zwischen 20000 und 25000 Euro gew├Ąhlt werden. Jeder Antragsteller kann daher je nachdem, wof├╝r die Vorsorgeversicherung verwendet werden soll, eine angemessene Versicherungssumme w├Ąhlen.

Sterbegeldversicherung im Vergleich