Sterbegeldversicherungen vergleichen
und bis zu 86,4% sparen

┬á┬áDeutschlands gro├čer Preisvergleich

 Alle Marktführer & Testsieger

 100% Weiterempfehlung

Sterbegeldversicherung f├╝r Lehrer, Zahn├Ąrzte, Behinderte & Co.

Mit der Abschaffung des Sterbegeldes der gesetzlichen Krankenkassen im Januar 2004 r├╝ckte einerseits die Unterst├╝tzung durch den Arbeitgeber des Verstobenen verst├Ąrkt in den Mittelpunkt, andererseits gewann der Abschluss einer Versicherung f├╝r Behinderte oder Dritte an Bedeutung. Bei jeder Sterbeversicherung gelten unterschiedliche Vorschriften, doch sie alle dienen der Absicherung der Hinterbliebenen vor der ├ťbernahme der Bestattungskosten.

Das Wichtigste in K├╝rze

Folgende Personengruppen genie├čen durch arbeitgeberspezifische Leistungen besondere Vorteile:

  • Angestellte der Deutschen Bank
  • Berufssoldaten
  • Zahn├Ąrzte und Angeh├Ârige von Heilberufen
  • Angestellte im ├ľffentlichen Dienst
  • Behinderte

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Wer durch seinen Arbeitgeber nicht bereits versichert ist, schlie├čt eine private Sterbegeldversicherung ab und hat dann das ganze Spektrum an Versicherungen zur Auswahl. Auch f├╝r Dritte kann ein Sterbegeld versichert werden, so k├Ânnen die Kinder eine Absicherung f├╝r die eigenen Eltern aufbauen. Bei jeder privaten Sterbegeldversicherung ist es zu empfehlen, einen Versicherungsvergleich vor dem Vertragsabschluss durchzuf├╝hren. Der Vergleichsrechner mit Online-Abschluss ist unter dem blauen Button ÔÇ×Zum VersicherungsvergleichÔÇť zu finden.

 

Weitere Informationen

Mit der Abschaffung des Sterbegeldes der gesetzlichen Krankenkasse im Jahr 2004 r├╝ckte die private Vorsorge immer mehr in den Mittelpunkt. Doch ungeachtet der Reduzierung der Leistungen im Todesfall nach dem Sozialgesetzbuch zahlen viele Arbeitgeber den Angeh├Ârigen ihrer Mitarbeiter ein Sterbegeld. Auch arbeiten unz├Ąhlige Arbeitgeber mit einer eigenen Sterbekasse zusammen und bieten ihren Mitarbeitern dadurch die M├Âglichkeit, einen guten und sehr g├╝nstigen Versicherungsschutz bei einer eigenen Sterbekasse zu finden. Wer eine Sterbeversicherung abschlie├čen will, informiert sich im besten Fall zun├Ąchst bei seinem Arbeitgeber, welche tariflichen, betrieblichen oder einzelvertraglichen Regelungen vorgesehen sind. Im Zweifel ist der Weg zu einer betrieblichen Sterbekasse nicht weit, doch sie kann sich zun├Ąchst immer auch im unabh├Ąngigen Versicherungsvergleich behaupten. Damit haben auch Mitarbeiter von Unternehmen mit eigener Sterbekasse das gute Gef├╝hl, einen guten und g├╝nstigen Versicherungsschutz abgeschlossen zu haben. Ein ├ťberblick ├╝ber bevorzugte Berufsgruppen zeigt einen Auszug der bekanntesten Arbeitgeber Deutschlands mit einer eigenen Sterbekasse.

Sterbegeldversicherung der Deutschen Bank

Die Angestellten der Deutschen Bank genie├čen eine Sterbegeldversicherung bei einer eigenen Sterbekasse. Zugang zur Sterbegeldversicherung f├╝r die Angestellten der Deutschen Bank haben nur die Mitarbeiter des Kreditinstituts, sie finden hier hochwertige Leistungen bei g├╝nstigen Versicherungspr├Ąmien. Allerdings m├╝ssen die Angestellten der Bank keinesfalls eine Sterbegeldversicherung f├╝r die Angestellten der Deutsche Bank-Gruppe abschlie├čen. Vielmehr ist es jedem Mitarbeiter freigestellt, diese Leistung in Anspruch zu nehmen. Wer keine Sterbegeldversicherung f├╝r die Angestellten der Deutschen Bank in Anspruch nehmen will, entscheidet sich vielleicht f├╝r eine andere Sterbekasse. In jedem Fall darf sich die Sterbegeldversicherung f├╝r die Angestellten der Deutschen Bank im direkten Vergleich mit anderen Gesellschaften behaupten. Als Versicherter wei├č man mit dem Abschluss einer Sterbegeldversicherung f├╝r die Angestellten der Deutsche Bank-Gruppe dann recht genau, wie sich der gew├Ąhlte Tarif im Vergleich positioniert und hat damit das gute Gef├╝hl, einen wirklich g├╝nstigen Versicherungsschutz gew├Ąhlt zu haben.

Eine Sterbegeldversicherung der Bundeswehr

Gerade Soldaten sind in der Aus├╝bung ihrer Dienste regelm├Ą├čig an gef├Ąhrlichen Orten eingesetzt, deshalb ist eine gute Sterbegeldversicherung f├╝r diese Berufsgruppe ein elementarer Bestandteil einer guten Absicherung. Aus diesem Grund gibt es eine gesetzlich geregelte Sterbegeldversicherung der Bundeswehr, die besonders auf die Anforderungen von Berufssoldaten ausgerichtet sind. Soldaten k├Ânnen schon in jungen Jahren t├Âdlich verungl├╝cken, eine Sterbegeldversicherung f├╝r Soldaten muss auf solche speziellen Anforderungen ausgerichtet sein. Daraus resultiert eine passgenaue Versicherung f├╝r junge Familien und ├Ąltere Paare, die genau zu den pers├Ânlichen W├╝nschen der Soldaten und ihrer Familien passt.

Die Sterbegeldversicherung f├╝r Zahn├Ąrzte

Auch Angeh├Ârige der Heilberufe sind in einer eigenen Sterbekasse abgesichert. Die Hinterbliebenenkasse f├╝r Heilberufe ÔÇô kurz HDH genannt ÔÇô sch├╝tzt Mediziner schon seit 1953 umfassend im Todesfall und garantiert den Hinterbliebenen einen ma├čgeschneiderten Versicherungsschutz. Heute sind in der Sterbegeldversicherung f├╝r Zahn├Ąrzte allerdings nicht nur Zahnmediziner versichert. Zun├Ąchst wurde der Versicherer auch f├╝r die Angeh├Ârigen der Mediziner ge├Âffnet, seit dem Jahr 2000 steht die HDH f├╝r alle Versicherten offen. Die Sterbegeld Versicherung Zahn├Ąrzte M├╝nchen ist somit nicht mehr ausschlie├člich auf Mediziner oder gar auf Zahn├Ąrzte beschr├Ąnkt, sondern sie bietet allen interessierten Versicherten einen g├╝nstigen Schutz im Todesfall.

Die Absicherung im ├ľffentlichen Dienst

Beamte von Bund und L├Ąndern sowie Arbeitnehmer von staatlichen Institutionen genie├čen h├Ąufig einen besonderen Versicherungsschutz im Todesfall. So gibt es eine Sterbegeldversicherung im ├ľffentlichen Dienst, sie ist tarifvertraglich geregelt und sieht vor, dass ein Angestellter im ├ľffentlichen Dienst ein Sterbegeld erh├Ąlt, sofern der Tarifvertrag, die Betriebsvereinbarung oder der Arbeitsvertrag eine entsprechende Regelung vorsehen. Auch eine Sterbegeldversicherung f├╝r Polizeibeamten ist am Markt erh├Ąltlich, sie gilt beispielsweise als Sterbegeldversicherung der Polizei Saarland. Eine Sterbegeldversicherung der U-Bahn greift f├╝r die entsprechenden Mitarbeiter, auch eine Sterbegeldversicherung der Post Gewerkschaft Kommunikation oder eine Post Sterbegeldversicherung ist zu finden. Mit diesen Sterbegeldversicherungen verh├Ąlt es sich wie mit einer Sterbegeldversicherung f├╝r das Handwerk. Die Sterbekassen stehen in der Regel den Angeh├Ârigen dieses Berufszweigs offen, einige Kassen haben den Zugang zwischenzeitlich auch f├╝r branchenfremde Versicherte ge├Âffnet. Die Auswahl einer Sterbekasse f├╝r die eigene Branche garantiert einen ma├čgeschneiderten Versicherungsschutz, der genau zu den individuellen Anforderungen passt. Am Standort K├Âln sichert die Stadt K├Âln ihre Mitarbeiter beispielsweise durch eine Sterbegeldversicherung Verwaltungsangeh├Ârigen der Stadt K├Âln ab. Die K├ÂlnVorsorge wurde im Jahr 1890 gegr├╝ndet, mit einer Versicherungssumme zwischen 1.000 Euro und 6.000 Euro deckt sie die Kosten f├╝r eine Bestattung solide ab ohne dabei unn├Âtig teuer zu sein. Und schlie├člich profitieren im Gro├čraum Arnsberg auch die Werksangeh├Ârigen von VEW von einer eigenen Sterbegeldversicherung der Werksangeh├Ârigen VEW. Sie greift als Selbsthilfe der Angestellten im rheinisch-westf├Ąlischen Eisengewerbe, das im Gro├čraum Arnsberg stark vertreten ist. Angeh├Ârige der Branche finden dort einen Schutz der Hinterbliebenen, der genau auf die W├╝nsche dieser Berufsgruppe zugeschnitten ist.

Die Sterbegeldversicherung f├╝r Behinderte

F├╝r gesunde Menschen ist es meist kein Problem, einen guten und g├╝nstigen Versicherungsschutz abzuschlie├čen. Anders sieht es dagegen aus, wenn man chronisch krank oder gar behindert ist. F├╝r Behinderte ist eine Sterbegeldversicherung f├╝r Behinderte unverzichtbar, denn sie muss bestimmte Voraussetzungen erf├╝llen, damit sie genau zu den Bed├╝rfnissen Behinderter passt. Die Sterbegeldversicherung f├╝r Behindert wird in Zusammenarbeit mit der Versicherungsstelle f├╝r chronisch kranke und behinderte Menschen am Markt platziert, und sie spricht ausschlie├člich Menschen mit einer Behinderung oder einer dauerhaften Erkrankung an.

Die Sterbegeldversicherung f├╝r Dritte

Nicht immer ist es f├╝r einen Versicherten m├Âglich, die eigene Sterbegeldversicherung selbst zu zahlen. Finanzielle Probleme k├Ânnen dagegen sprechen, vielleicht m├Âchte man sich mit dem Thema auch nicht auseinandersetzen, unter Umst├Ąnden sprechen unterschiedlichste Gr├╝nde dagegen, die Eltern um den Abschluss einer Sterbegeldversicherung zu bitten, damit man selbst nicht die Kosten der Bestattung zu tragen hat. In solchen F├Ąllen ist es problemlos m├Âglich, eine Sterbegeldversicherung f├╝r Dritte abzuschlie├čen. Dazu schlie├čt der Versicherungsnehmer einen Vertrag mit dem Versicherer ab, die dritte Person wird zur versicherten Person. Die Beitr├Ąge werden dann von dem Versicherungsnehmer bezahlt, er wird auch der Berechtige aus der Sterbegeldversicherung f├╝r Dritte sein. So k├Ânnen Kinder eine Sterbegeldversicherung f├╝r Eltern abschlie├čen, alternativ kann nur ein Sterbegeld f├╝r die Mutter vereinbart werden. Entscheidet man sich, ein Sterbegeld f├╝r Eltern abschlie├čen zu wollen oder ein Sterbegeld f├╝r die Mutter zu w├Ąhlen, hat man die ganze Bandbreite der etablierten Gesellschaften am Markt zur Verf├╝gung. Trotzdem empfiehlt es sich, erst dann eine Sterbegeldversicherung f├╝r die Mutter abschlie├čen zu wollen, wenn man einen unabh├Ąngigen Versicherungsvergleich durchgef├╝hrt hat. Er ist mit dem blauen Button ÔÇ×Zum VersicherungsvergleichÔÇť schnell nach den eigenen Angaben erstellt und gibt einen soliden ├ťberblick, wie sich die einzelnen Gesellschaften im Vergleich miteinander behaupten.

H├Ąufig Gestellte Fragen

Sterbegeldversicherung ÔÇô was ist das?
Vom Prinzip her ist eine Sterbegeldversicherung nichts anderes als eine Form einer Kapitallebensversicherung, welche zur Absicherung aller anfallenden Bestattungskosten im Sterbefall dient. Eine Sterbevorsorgeversicherung geh├Ârt offiziell zu den Kapitallebensversicherungen. Eine Sterbeversicherung zeichnet sich durch ihre relativ geringe Versicherungssumme und entsprechend geringe Beitragszahlungen aus. Daf├╝r ist sie speziell auf den Todesfall des Versicherungsnehmers ausgerichtet. Bei manchen Versicherungen erfolgt die Auszahlung der Versicherungssumme automatisch zu einem bestimmten, meist sehr hohen, Lebensalter. Bei anderen Modellen l├Ąuft die Versicherung tats├Ąchlich bis zum Lebensende und die Versicherungssumme wird erst nach dem Todesfall ausgezahlt.
Welche Versicherungsformen der Sterbegeldversicherung gibt es?
Bei den Sterbe Versicherungen gibt es unterschiedliche Vertragsformen. Grunds├Ątzlich haben die Versicherungsnehmer die Wahl, eine Sterbegeldversicherung mit oder ohne Gesundheitspr├╝fung abzuschlie├čen. Auch der Auszahlungszeitpunkt der Versicherungssumme kann variieren. So gibt Versicherungen, bei denen die Auszahlung ab einem gewissen Lebensalter ÔÇô meist liegt dieses bei 80 oder 85 Jahren ÔÇô erfolgt. Bei anderen Modellen der Sterbegeld Vorsorge wird die Versicherungssumme tats├Ąchlich erst nach dem Tod des Versicherten ausgezahlt. Es kann immer nur im Einzelfall entschieden werden, f├╝r wen sich welches Versicherungsmodell lohnt.
Braucht man eine Sterbegeldversicherung wirklich?
Auch die Experten sind sich ├╝ber die Notwendigkeit einer Todesfallversicherung nicht einig. Jeder muss letztendlich selbst ├╝berlegen, warum in seinem individuellen Fall eine Sterbegeld Absicherung n├Âtig sein k├Ânnte. Ganz allgemein l├Ąsst sich sagen, dass eine Sterbegeld Vorsorge immer dann angemessen ist, wenn die Hinterbliebenen im eigenen Todesfall die Kosten f├╝r die Bestattung aus eigener Tasche tragen m├╝ssten, weil keine sonstigen R├╝cklagen f├╝r den Todesfall vorhanden sind. Ein weiterer Grund f├╝r den Abschluss einer Sterbegeld Versicherung kann eine fehlende Lebensversicherung sein. Wer zum Beispiel aus gesundheitlichen Gr├╝nden keine Lebensversicherung mehr abschlie├čen kann, findet in einer Sterbegeldvorsorge eine gute Alternative.
Wie hoch sollte die Versicherungssumme bei einer Sterbeversicherung sein?
Nach Auszahlung der Versicherungsleistung steht diese zun├Ąchst einmal zur freien Verf├╝gung. Dies gilt f├╝r die Hinterbliebenen und auch den Versicherungsnehmer, sofern die Auszahlung ab einem bestimmten Lebensalter noch zu Lebzeiten, erfolgt. Die H├Âhe der gew├Ąhlten Versicherungssumme h├Ąngt letztendlich immer davon ab, wof├╝r die Sterbeversicherung nach der Auszahlung verwendet werden soll. F├╝r Bestattungskosten muss, je nach Ausf├╝hrung der Beerdigung, mit 1000 bis 5000 Euro gerechnet werden. Dient der Versicherungsvertrag ausschlie├člich der Bestattungsvorsorge, reicht demnach eine Versicherungssumme zwischen 1000 und 5000 Euro aus. Soll dar├╝ber hinaus eine Todesfallabsicherung der Hinterbliebenen gew├Ąhrleistet sein, kann die Versicherungssumme auch durchaus zwischen 20000 und 25000 Euro gew├Ąhlt werden. Jeder Antragsteller kann daher je nachdem, wof├╝r die Vorsorgeversicherung verwendet werden soll, eine angemessene Versicherungssumme w├Ąhlen.

Sterbegeldversicherung im Vergleich