Sterbegeldversicherungen vergleichen
und bis zu 86,4% sparen

  Deutschlands großer Preisvergleich

¬†Alle Marktf√ľhrer & Testsieger

 100% Weiterempfehlung

Sterbegeldversicherung Rasselstein

Seit √ľber 184 Jahren besteht der Versicherungsverein Rasselstein und geh√∂rt zu den gr√∂√üten Solidargemeinschaften. Die Sterbegeldversicherung des VV Rasselstein sch√ľtzt die Hinterbliebenen vor den finanziellen Folgen.

Allgemeine Informationen

  • Schlie√üung der Versorgungsl√ľcke seit dem Wegfall des gesetzlichen Sterbegeldes
  • Abschluss bis zum 70. Lebensjahr m√∂glich
  • F√ľr Kinder zug√§nglich
  • Zweckgebunden
  • Bezugsrecht w√§hlbar, andernfalls ist der Inhaber der Sterbeurkunde anspruchsberechtigt
  • Beitr√§ge abh√§ngig nach Alter, Geschlecht sowie Versicherungssumme
  • Beitragszahlung bis zum Eintreten des Todesfalls

Leistungen

  • Kosten√ľbernahme der Bestattung sowie Folgekosten
  • Versicherungsschutz von einfach bis 8fach ausw√§hlbar
  • Grundversicherungssumme einfach 1.000 Euro
  • Grundversicherungssumme zweiter Tarif 8.000 Euro
  • Gewinnanteile erh√∂hen Versicherungsschutz
  • Keine Gesundheitspr√ľfung
  • Bei Unfalltod Auszahlung der doppelten Versicherungssumme

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Zur individuellen Beitragsberechnung steht der interne Tarifrechner, der sich √ľber den blauen Button¬†‚ÄěZum Versicherungsvergleich‚Äú¬†erreichen l√§sst, zur Verf√ľgung. Ebenfalls gibt er die M√∂glichkeit, verschiedene Versicherer mit ihren Angeboten f√ľr die Sterbegeldversicherung in Relation zu setzen.

 

Weitere Informationen

Der Versicherungsverein Rasselstein besteht seit nun mehr 184 Jahren und wurde im Jahr 1828 von einer der Umlagekassen des Unternehmens Rasselstein gegr√ľndet. Das Unternehmen war seinerzeit in der Produktion von Wei√üblech t√§tig. Erst im Jahr 1952 verwandelte sich der Verein in der Form, in der er heute noch Bestand hat und geh√∂rt zu den gr√∂√üten Solidargemeinschaften. Grunds√§tzlich kann jeder beim VV Rasselstein eine Sterbegeldversicherung abschlie√üen, der das 70. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, denn seit dem Jahr 2007 ist der Versicherungsverein f√ľr jedermann zug√§nglich. Eine Gesundheitspr√ľfung wird nicht durchgef√ľhrt. Die Sterbegeldversicherung Rasselstein zeichnet sich durch faire Tarife sowie Zusatzleistungen aus, denn der Verein steht auf dem Standpunkt, dass den Mitgliedern der Verein geh√∂rt.

Eine Vorsorge mittels der Sterbegeldversicherung des VV Rasselstein ist aktueller denn je

W√§hrend bis zum Ende 2003 durch die gesetzlichen Krankenkassen im Todesfall ein Sterbegeld an die Hinterbliebenen ausbezahlt wurde, wurde die Leistung aufgrund der Gesundheitsreform vollst√§ndig aus dem Leistungskatalog entfernt. Seitdem muss jeder f√ľr sich die entsprechende Vorsorge leisten, wenn er seine Angeh√∂rigen nicht mit den Kosten belasten m√∂chte. Denn eine w√ľrdevolle Bestattung kann, je nach Art und Weise, Region und Geb√ľhren des Bestatters, schnell um die 5.000 Euro kosten. Gesamtkosten von etwa 10.000 Euro, in denen unter anderem die Grabausstattung und Grabpflege integriert ist, sind dabei keine Seltenheit. Die Sterbegversicherung Rasselstein hilft dabei, die Kosten aufzufangen, so dass zur Trauer nicht noch eine finanzielle Not dazu kommt.

Die Konditionen der VV Rasselstein Sterbeversicherung

Wer sich f√ľr die Sterbegeldversicherung von Rasselstein entscheidet, hat die M√∂glichkeit, zwischen einem einfachen und einem bis zu achtfachen Versicherungsschutz auszuw√§hlen. Hierbei liegt der Unterschied, dass der einfache Tarif 1.000 Euro Grundversicherungssumme betr√§gt und der zweite Tarif 8.000 Euro Grundversicherungssumme beinhaltet. Die H√∂he der Beitr√§ge richtet sich nach Alter, Geschlecht sowie der gew√ľnschten Versicherungssumme. Bis zum 70. Lebensjahr ist es m√∂glich, die VV Rasselstein Sterbegeldversicherung abschlie√üen zu k√∂nnen. Auch f√ľr Kinder kann diese Absicherung in Anspruch genommen werden, denn eine schwere Krankheit, die letztendlich mit dem Tod einhergeht, macht vor keinem Alter halt. Dasselbe gilt auch f√ľr einen schweren Unfall. Der weitere Vorteil, dass auch f√ľr Kinder eine Sterbegeldversicherung des VV Rasselstein abgeschlossen wird, ist in den besonders g√ľnstigen Tarife zu sehen. Die monatlichen Beitr√§ge sind bis zum Eintreten des Todesfalls zu entrichten. Eine Beitragsfreistellung ab einem bestimmten Alter wird nicht angeboten.

Wenn der Leistungsfall bei der Sterbegeldversicherung Rasselstein eintritt

Die Ausbezahlung der Sterbegversicherung Rasselstein erfolgt im Todesfall an die Angeh√∂rigen innerhalb einer Woche nach Vorlage der Sterbeurkunde sowie dem Versicherungsschein. Hierzu sollte eine besondere Verf√ľgung beim Abschluss der Sterbegeldversicherung des VV Rasselstein angegeben werden, ansonsten ist der anspruchsberechtigt, der die Sterbeurkunde vorlegt. In der Summe, die zur Auszahlung kommt, sind zus√§tzlich alle entstandenen Gewinnanteile enthalten, so dass der Versicherungsschutz h√∂her ausf√§llt, ohne dass mehr Beitrag daf√ľr entrichtet werden muss. Sollte der Tod durch einen Unfall entstanden sein, dann wird die doppelte Versicherungssumme durch die VV Rasselstein Sterbeversicherung ausbezahlt. Denn gerade in solch einem Fall kommen noch weitere, zus√§tzliche Kosten auf die Angeh√∂rigen zu, die in dem Zusammenhang mit dem Tod stehen.

Häufig Gestellte Fragen

Sterbegeldversicherung ‚Äď was ist das?
Vom Prinzip her ist eine Sterbegeldversicherung nichts anderes als eine Form einer Kapitallebensversicherung, welche zur Absicherung aller anfallenden Bestattungskosten im Sterbefall dient. Eine Sterbevorsorgeversicherung geh√∂rt offiziell zu den Kapitallebensversicherungen. Eine Sterbeversicherung zeichnet sich durch ihre relativ geringe Versicherungssumme und entsprechend geringe Beitragszahlungen aus. Daf√ľr ist sie speziell auf den Todesfall des Versicherungsnehmers ausgerichtet. Bei manchen Versicherungen erfolgt die Auszahlung der Versicherungssumme automatisch zu einem bestimmten, meist sehr hohen, Lebensalter. Bei anderen Modellen l√§uft die Versicherung tats√§chlich bis zum Lebensende und die Versicherungssumme wird erst nach dem Todesfall ausgezahlt.
Welche Versicherungsformen der Sterbegeldversicherung gibt es?
Bei den Sterbe Versicherungen gibt es unterschiedliche Vertragsformen. Grunds√§tzlich haben die Versicherungsnehmer die Wahl, eine Sterbegeldversicherung mit oder ohne Gesundheitspr√ľfung abzuschlie√üen. Auch der Auszahlungszeitpunkt der Versicherungssumme kann variieren. So gibt Versicherungen, bei denen die Auszahlung ab einem gewissen Lebensalter ‚Äď meist liegt dieses bei 80 oder 85 Jahren ‚Äď erfolgt. Bei anderen Modellen der Sterbegeld Vorsorge wird die Versicherungssumme tats√§chlich erst nach dem Tod des Versicherten ausgezahlt. Es kann immer nur im Einzelfall entschieden werden, f√ľr wen sich welches Versicherungsmodell lohnt.
Braucht man eine Sterbegeldversicherung wirklich?
Auch die Experten sind sich √ľber die Notwendigkeit einer Todesfallversicherung nicht einig. Jeder muss letztendlich selbst √ľberlegen, warum in seinem individuellen Fall eine Sterbegeld Absicherung n√∂tig sein k√∂nnte. Ganz allgemein l√§sst sich sagen, dass eine Sterbegeld Vorsorge immer dann angemessen ist, wenn die Hinterbliebenen im eigenen Todesfall die Kosten f√ľr die Bestattung aus eigener Tasche tragen m√ľssten, weil keine sonstigen R√ľcklagen f√ľr den Todesfall vorhanden sind. Ein weiterer Grund f√ľr den Abschluss einer Sterbegeld Versicherung kann eine fehlende Lebensversicherung sein. Wer zum Beispiel aus gesundheitlichen Gr√ľnden keine Lebensversicherung mehr abschlie√üen kann, findet in einer Sterbegeldvorsorge eine gute Alternative.
Wie hoch sollte die Versicherungssumme bei einer Sterbeversicherung sein?
Nach Auszahlung der Versicherungsleistung steht diese zun√§chst einmal zur freien Verf√ľgung. Dies gilt f√ľr die Hinterbliebenen und auch den Versicherungsnehmer, sofern die Auszahlung ab einem bestimmten Lebensalter noch zu Lebzeiten, erfolgt. Die H√∂he der gew√§hlten Versicherungssumme h√§ngt letztendlich immer davon ab, wof√ľr die Sterbeversicherung nach der Auszahlung verwendet werden soll. F√ľr Bestattungskosten muss, je nach Ausf√ľhrung der Beerdigung, mit 1000 bis 5000 Euro gerechnet werden. Dient der Versicherungsvertrag ausschlie√ülich der Bestattungsvorsorge, reicht demnach eine Versicherungssumme zwischen 1000 und 5000 Euro aus. Soll dar√ľber hinaus eine Todesfallabsicherung der Hinterbliebenen gew√§hrleistet sein, kann die Versicherungssumme auch durchaus zwischen 20000 und 25000 Euro gew√§hlt werden. Jeder Antragsteller kann daher je nachdem, wof√ľr die Vorsorgeversicherung verwendet werden soll, eine angemessene Versicherungssumme w√§hlen.

Sterbegeldversicherung im Vergleich