Sterbegeldversicherungen vergleichen
und bis zu 86,4% sparen

  Deutschlands großer Preisvergleich

¬†Alle Marktf√ľhrer & Testsieger

 100% Weiterempfehlung

Sterbegeldversicherung Herzogenaurach

Die Sterbekasse Herzogenaurach kann bereits auf ein mehr als 100j√§hriges Bestehen zur√ľckblicken. Jeder Verbraucher kann von der Sterbegeldversicherung aus Herzogenaurach profitieren.

Grundlegende Informationen

  • Finanzieller Schutz der Angeh√∂rigen im Todesfall
  • Schlie√üung der gesetzlichen Versorgungsl√ľcke der Krankenkassen
  • W√ľrdevolle Beisetzung m√∂glich
  • Keine Gesundheitsfragen
  • Beitr√§ge nach vier Altersgrenzen gestaffelt
  • Einmalige, moderate Abschlussgeb√ľhr

Leistungen

  • Grundsterbegeld betr√§gt 935 Euro
  • Pr√§mienzahlung errechnet sich nach den Mitgliedsjahren
  • Pr√§mienzahlung erh√∂ht den Versicherungsschutz
  • Bis zu 3 Versicherungsverh√§ltnisse m√∂glich
  • Leistungsanspruch besteht direkt nach dem Abschluss
  • Viertelj√§hrliche, halbj√§hrliche oder j√§hrliche Zahlungsweise der Beitr√§ge m√∂glich
  • Kinder ab der Geburt besonders g√ľnstig versicherbar
  • Ab dem 16. Lebensjahr √úbergang in die allgemeine Sterbeversicherung

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Der interne Tarifrechner steht f√ľr die Beitragsermittlung sowie f√ľr die pr√§zise Einsichtnahme in die Versicherungsbedingungen zur Verf√ľgung. Weiterhin k√∂nnen unterschiedliche Angebote von mehreren Versicherungsgesellschaften in Relation zueinander gesetzt werden. Erreichbar ist der Tarifrechner √ľber den blauen Button¬†‚ÄěZum Versicherungsvergleich‚Äú.

 

Weitere Informationen

Bei der Sterbekasse Herzogenaurach handelt es sich um eine Organisation, die bereits seit mehr als 100 Jahren besteht und sich darauf spezialisiert hat, den Hinterbliebenen im Todesfall eine finanzielle Unterst√ľtzung zukommen zu lassen. Denn seit jeher fallen mit einer Bestattung auch hohe Kosten an, so dass die Sterbeversicherung in Herzogenaurach eine hohe Rolle spielt. Vor allem, seitdem die gesetzlichen Krankenkassen mit dem Einzug der Gesundheitsreform im Jahr 2004 kein Sterbegeld mehr an die Hinterbliebenen auszahlen, sind die Krankenkassenmitglieder dazu angehalten, aus eigener Kraft f√ľr eine w√ľrdevolle Bestattung zu sorgen, wenn sie ihre Angeh√∂rigen nicht mit enorm hohen Kosten durch das Ableben belasten wollen. Im √úbrigen war der Zuschuss durch die Krankenkassen auch eher als gering zu bezeichnen. Damit die Versorgungsl√ľcke durch die Krankenkassen geschlossen werden kann, ist der Abschluss vom Sterbegeld Herzogenaurach enorm wichtig.

Die Sterbegeldversicherung Herzogenaurach sorgt f√ľr einen finanziellen Schutz

Bei einem Tod eines Angeh√∂rigen kommen zus√§tzlich zur Trauer h√§ufig finanzielle Sorgen hinzu, wenn die Bestattung finanziell nicht geregelt ist. Die Sterbegeldversicherung Herzogenaurach bietet hier den finanziellen Schutz an, wenn der Verstorbene vorab den Versicherungsschutz beantragt hat. Damit wird eine w√ľrdevolle Bestattung garantiert, die auch den individuellen Anspr√ľchen √ľber Art und Ausstattung gerecht wird. In Herzogenaurach sind selbst f√ľr eine einfache Bestattung, ohne besondere Extraw√ľnsche, etwa 3.000 Euro zu bezahlen. Jedoch k√∂nnen die Kosten regional unterschiedlich ausfallen und selbst die Geb√ľhren der Bestatter sind individuell gestaltet. Es k√∂nnen nicht nur Mitglieder aus Herzogenaurach die Sterbegeldversicherung abschlie√üen, sondern ebenso ist ein deutschlandweiter Zugang zur Sterbekasse m√∂glich.

Die Beantragung bei der Sterbekasse Herzogenaurach

Wenn das Sterbegeld in Herzogenaurach beantragt werden soll, werden keine Fragen hinsichtlich der Gesundheitspr√ľfung anfallen. Ein Leistungsanspruch besteht schon direkt nach der Unterschrift zur Mitgliedschaft. Im Gegensatz zu vielen anderen Versicherungsgesellschaften, wird die Sterbegeldversicherung in Herzogenaurach nicht monatlich entrichtet. Es sind die Zahlungsweisen viertelj√§hrlich, halbj√§hrlich oder j√§hrlich m√∂glich, aus denen der zuk√ľnftig Versicherte ausw√§hlen kann. Die zu leistenden Beitr√§ge f√ľr die Herzogenaurach Sterbegeldversicherung sind nach vier Altersgrenzen gestaffelt. Hinzu kommt eine einmalige, moderate Abschlussgeb√ľhr.

Auch die Kinder sollten in der Sterbekasse Herzogenaurach untergebracht werden

Ganz h√§ufig wollen die Eltern einfach nicht damit konfrontiert werden, dass ihren lieben Kleinen auch etwas zusto√üen k√∂nnte, was mit einem Tod endet. Daher schlie√üen die wenigsten Elternpaare f√ľr die Spr√∂sslinge eine entsprechende Absicherung ab. Aber sterben zu m√ľssen, hat heutzutage einfach nichts mehr mit dem Alter zu tun, sondern kann jeden treffen. Mittels dem Sterbegeld in Herzogenaurach ist es m√∂glich, die Kleinen in der Kinderversicherung aufnehmen zu lassen. Der Jahresbeitrag f√ľr Kinder bis zum 16 Lebensjahr ist hierbei so niedrig gew√§hlt, dass es sich alle Eltern leisten k√∂nnen, f√ľr eine entsprechende, finanzielle Absicherung zu sorgen. Ab dem 16. Lebensjahr wird f√ľr die Kinder die allgemeine Sterbeversicherung aus Herzogenaurach f√§llig.

Die Leistungen der Sterbeversicherung Herzogenaurach

Zu den Leistungen zählt, dass bei einer Einfachversicherung ein Grundsterbegeld von 935 Euro ausgezahlt wird, wobei noch ein Prämienzuschlag hinzuzurechnen ist, welches sich jedoch an den Mitgliedsjahren orientiert, die anzurechnen sind. Tritt der Unfalltod ein, dann verdoppelt sich das Grundsterbegeld. Es ist möglich, eine Zweifach- oder Dreifachversicherung anzustreben.

Häufig Gestellte Fragen

Sterbegeldversicherung ‚Äď was ist das?
Vom Prinzip her ist eine Sterbegeldversicherung nichts anderes als eine Form einer Kapitallebensversicherung, welche zur Absicherung aller anfallenden Bestattungskosten im Sterbefall dient. Eine Sterbevorsorgeversicherung geh√∂rt offiziell zu den Kapitallebensversicherungen. Eine Sterbeversicherung zeichnet sich durch ihre relativ geringe Versicherungssumme und entsprechend geringe Beitragszahlungen aus. Daf√ľr ist sie speziell auf den Todesfall des Versicherungsnehmers ausgerichtet. Bei manchen Versicherungen erfolgt die Auszahlung der Versicherungssumme automatisch zu einem bestimmten, meist sehr hohen, Lebensalter. Bei anderen Modellen l√§uft die Versicherung tats√§chlich bis zum Lebensende und die Versicherungssumme wird erst nach dem Todesfall ausgezahlt.
Welche Versicherungsformen der Sterbegeldversicherung gibt es?
Bei den Sterbe Versicherungen gibt es unterschiedliche Vertragsformen. Grunds√§tzlich haben die Versicherungsnehmer die Wahl, eine Sterbegeldversicherung mit oder ohne Gesundheitspr√ľfung abzuschlie√üen. Auch der Auszahlungszeitpunkt der Versicherungssumme kann variieren. So gibt Versicherungen, bei denen die Auszahlung ab einem gewissen Lebensalter ‚Äď meist liegt dieses bei 80 oder 85 Jahren ‚Äď erfolgt. Bei anderen Modellen der Sterbegeld Vorsorge wird die Versicherungssumme tats√§chlich erst nach dem Tod des Versicherten ausgezahlt. Es kann immer nur im Einzelfall entschieden werden, f√ľr wen sich welches Versicherungsmodell lohnt.
Braucht man eine Sterbegeldversicherung wirklich?
Auch die Experten sind sich √ľber die Notwendigkeit einer Todesfallversicherung nicht einig. Jeder muss letztendlich selbst √ľberlegen, warum in seinem individuellen Fall eine Sterbegeld Absicherung n√∂tig sein k√∂nnte. Ganz allgemein l√§sst sich sagen, dass eine Sterbegeld Vorsorge immer dann angemessen ist, wenn die Hinterbliebenen im eigenen Todesfall die Kosten f√ľr die Bestattung aus eigener Tasche tragen m√ľssten, weil keine sonstigen R√ľcklagen f√ľr den Todesfall vorhanden sind. Ein weiterer Grund f√ľr den Abschluss einer Sterbegeld Versicherung kann eine fehlende Lebensversicherung sein. Wer zum Beispiel aus gesundheitlichen Gr√ľnden keine Lebensversicherung mehr abschlie√üen kann, findet in einer Sterbegeldvorsorge eine gute Alternative.
Wie hoch sollte die Versicherungssumme bei einer Sterbeversicherung sein?
Nach Auszahlung der Versicherungsleistung steht diese zun√§chst einmal zur freien Verf√ľgung. Dies gilt f√ľr die Hinterbliebenen und auch den Versicherungsnehmer, sofern die Auszahlung ab einem bestimmten Lebensalter noch zu Lebzeiten, erfolgt. Die H√∂he der gew√§hlten Versicherungssumme h√§ngt letztendlich immer davon ab, wof√ľr die Sterbeversicherung nach der Auszahlung verwendet werden soll. F√ľr Bestattungskosten muss, je nach Ausf√ľhrung der Beerdigung, mit 1000 bis 5000 Euro gerechnet werden. Dient der Versicherungsvertrag ausschlie√ülich der Bestattungsvorsorge, reicht demnach eine Versicherungssumme zwischen 1000 und 5000 Euro aus. Soll dar√ľber hinaus eine Todesfallabsicherung der Hinterbliebenen gew√§hrleistet sein, kann die Versicherungssumme auch durchaus zwischen 20000 und 25000 Euro gew√§hlt werden. Jeder Antragsteller kann daher je nachdem, wof√ľr die Vorsorgeversicherung verwendet werden soll, eine angemessene Versicherungssumme w√§hlen.

Sterbegeldversicherung im Vergleich