Sterbegeldversicherungen vergleichen
und bis zu 86,4% sparen

  Deutschlands großer Preisvergleich

¬†Alle Marktf√ľhrer & Testsieger

 100% Weiterempfehlung

Sterbegeldversicherung Commerzbank

Zu dem Hauptgesch√§ft der Commerzbank geh√∂rt das Anbieten zahlreicher Finanzprodukte. Um den Kunden jedoch einen entsprechenden, weiterf√ľhrenden Service zu bieten, ist sie eine Kooperation mit der Allianz eingegangen, so dass auch eine Sterbegeldversicherung bei der Commerzbank abgeschlossen werden kann.

Allgemeines

  • Hinterbliebenenschutz im Todesfall
  • Schlie√üung der gesetzlichen Versorgungsl√ľcke durch den Wegfall des Sterbegeldes
  • W√ľrdevolle Bestattung des Versicherten
  • Sterbegeldversicherung der Commerzbank √ľber die Allianz abschlie√übar
  • Pers√∂nliche Beratung
  • Absicherung ist zweckgebunden
  • Keine Gesundheitspr√ľfung

Leistungen

  • Versicherungssumme individuell ausw√§hlbar
  • Beitragszahlung frei w√§hlbar
  • Einmalzahlung m√∂glich
  • Wartezeit 3 Jahre
  • Bei Unfalltod innerhalb der ersten 3 Jahre entf√§llt die Wartefrist
  • Bei normalen Tod R√ľckzahlung der eingezahlten Beitr√§ge
  • √úberschussbeteiligungen erh√∂hen die Versicherungsleistungen
  • Auszahlung an den Bezugsberechtigten

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Um die individuelle Beitragsh√∂he berechnen zu k√∂nnen, steht der interne Tarifrechner zur Verf√ľgung, der sich nach dem blauen Button¬†‚ÄěZum Versicherungsvergleich‚Äú¬†√∂ffnet. Weiterhin ist es m√∂glich, √ľber den Tarifrechner weitere Angebote zur Sterbegeldversicherung anderer Versicherer einzuholen.

 

Weitere Informationen

Die Commerzbank ist als klassische Filialbank eher in der Welt der Bankprodukte vertreten, die Versicherungssparte gehört nicht zu ihrem Kerngeschäft. Doch mit dem Abschluss einer Kooperationsvereinbarung mit der Allianz Versicherungsgruppe kann die Großbank auch dieses weite Gebiet der Finanzdienstleistung abdecken. Alle Bankkunden haben mit der Allianz den größten deutschen Versicherer an ihrer Seite, der in der Lebens- und Krankenversicherung ebenso vertreten ist wie in der Sachversicherung. Die Sterbegeldversicherung der Commerzbank gehört ebenfalls zu dem breiten Spektrum der Kooperationsvereinbarung und wird in Form des Bestattungsschutzbriefs der Allianz angeboten.

Die Sterbegeldversicherungen der Commerzbank

Mit dem Bestattungsschutzbrief erhalten Versicherte eine umfangreiche Commerzbank Sterbegeldversicherung. Sie ist die wichtigste und die g√ľnstigste Absicherung der Hinterbliebenen im Todesfall. Dank der Zusammenarbeit mit der Allianz hat der Versicherte bei den Commerzbank Sterbegeldversicherungen einen starken Partner an seiner Seite, der auch langfristig am Markt Bestand haben wird. Gerade in einer dauerhaft angelegten Absicherung ist das ein nicht zu untersch√§tzender Vorteil. Mit einer Commerzbank Sterbegeldversicherung d√ľrfen die Versicherten davon ausgehen, dass ihr Versicherer auch im noch weit entfernten Todesfall am Markt pr√§sent ist. Bei einer langfristig ausgerichteten Versicherung wie den Sterbegeldversicherungen der Commerzbank verleiht das ein Gef√ľhl der Sicherheit f√ľr den Versicherten und die Hinterbliebenen.

Die Leistungen der Commerzbank Sterbegeldversicherungen

Die etablierte Bank sorgt mit dem Bestattungsschutzbrief der Allianz daf√ľr, dass der letzte Weg so sein wird, wie der Versicherte es w√ľnscht. F√ľr seine Bestattung soll gen√ľgend Geld zur Verf√ľgung stehen, und dieses Geld wird ausschlie√ülich f√ľr die ausgew√§hlten Leistungen bestimmt. Damit hat man schon zu Lebzeiten die M√∂glichkeit, die eigene Bestattung nach Wunsch zu gestalten. Gleichzeitig steht den Angeh√∂rigen in dieser schwierigen Zeit die n√∂tige Unterst√ľtzung zur Verf√ľgung. Eine Bestattungsberatung ist mit einer Service-Hotline rund um die Uhr erreichbar, und auch eine juristische Beratung ist bei Testaments- und Nachlassfragen verf√ľgbar. Damit geht die Sterbegeldversicherung der Commerzbank weit √ľber das √ľbliche Leistungsspektrum einer Sterbegeldversicherung hinaus.

Das Kleingedruckte im Detail

Viel zu h√§ufig √ľbersieht man bei einem Vertragsabschluss das Kleingedruckte mit den Leistungsausschl√ľssen. Die Sterbegeldversicherungen der Commerzbank ver√∂ffentlichen in dem Internetauftritt der Allianz alle wichtigen Leistungen im Detail. So ist die √úberf√ľhrung des Verstorbenen oder die R√ľckholung aus dem Ausland ebenso eingeschlossen wie die Einbettung und die Hilfe bei der Auswahl der Grabst√§tte. Die Kosten f√ľr Sarg, Urne oder Grabst√§tte sind ebenfalls enthalten, Erd-, Feuer- oder Seebestattungen sind m√∂glich, ebenso der Blumenschmuck. Trauerfeier, Grabstein und Grabpflege sind abgedeckt, so dass das zur Verf√ľgung stehende Kapital letztlich alle Bestattungskosten und Dienstleistungen absichert. Das Gesamtkapital ergibt sich aus dem garantierten Kapital zuz√ľglich der nicht garantierten √úberschussbeteiligung.

Der Vertragsabschluss der Commerzbank Sterbegeldversicherung

Die Commerzbank Sterbegeldversicherung kann auf der Internetseite der Allianz online eingesehen werden. Der Online-Auftritt ist aussagekr√§ftig und weist auf alle n√∂tigen Details hin. So hat man schon im Vorfeld der Beratung ein sicheres Gef√ľhl, welche Absicherung die Commerzbank Sterbegeldversicherungen bieten. Ein Online-Rechner steht nicht zur Verf√ľgung. Damit stellt die Allianz in ihrer Kooperation mit der Commerzbank ausschlie√ülich auf die pers√∂nliche Beratung ab. Das ist bei einem wichtigen Thema wie der Sterbegeldversicherung sinnvoll und verleiht dem Versicherten ein zus√§tzliches Gef√ľhl der Sicherheit.

Häufig Gestellte Fragen

Sterbegeldversicherung ‚Äď was ist das?
Vom Prinzip her ist eine Sterbegeldversicherung nichts anderes als eine Form einer Kapitallebensversicherung, welche zur Absicherung aller anfallenden Bestattungskosten im Sterbefall dient. Eine Sterbevorsorgeversicherung geh√∂rt offiziell zu den Kapitallebensversicherungen. Eine Sterbeversicherung zeichnet sich durch ihre relativ geringe Versicherungssumme und entsprechend geringe Beitragszahlungen aus. Daf√ľr ist sie speziell auf den Todesfall des Versicherungsnehmers ausgerichtet. Bei manchen Versicherungen erfolgt die Auszahlung der Versicherungssumme automatisch zu einem bestimmten, meist sehr hohen, Lebensalter. Bei anderen Modellen l√§uft die Versicherung tats√§chlich bis zum Lebensende und die Versicherungssumme wird erst nach dem Todesfall ausgezahlt.
Welche Versicherungsformen der Sterbegeldversicherung gibt es?
Bei den Sterbe Versicherungen gibt es unterschiedliche Vertragsformen. Grunds√§tzlich haben die Versicherungsnehmer die Wahl, eine Sterbegeldversicherung mit oder ohne Gesundheitspr√ľfung abzuschlie√üen. Auch der Auszahlungszeitpunkt der Versicherungssumme kann variieren. So gibt Versicherungen, bei denen die Auszahlung ab einem gewissen Lebensalter ‚Äď meist liegt dieses bei 80 oder 85 Jahren ‚Äď erfolgt. Bei anderen Modellen der Sterbegeld Vorsorge wird die Versicherungssumme tats√§chlich erst nach dem Tod des Versicherten ausgezahlt. Es kann immer nur im Einzelfall entschieden werden, f√ľr wen sich welches Versicherungsmodell lohnt.
Braucht man eine Sterbegeldversicherung wirklich?
Auch die Experten sind sich √ľber die Notwendigkeit einer Todesfallversicherung nicht einig. Jeder muss letztendlich selbst √ľberlegen, warum in seinem individuellen Fall eine Sterbegeld Absicherung n√∂tig sein k√∂nnte. Ganz allgemein l√§sst sich sagen, dass eine Sterbegeld Vorsorge immer dann angemessen ist, wenn die Hinterbliebenen im eigenen Todesfall die Kosten f√ľr die Bestattung aus eigener Tasche tragen m√ľssten, weil keine sonstigen R√ľcklagen f√ľr den Todesfall vorhanden sind. Ein weiterer Grund f√ľr den Abschluss einer Sterbegeld Versicherung kann eine fehlende Lebensversicherung sein. Wer zum Beispiel aus gesundheitlichen Gr√ľnden keine Lebensversicherung mehr abschlie√üen kann, findet in einer Sterbegeldvorsorge eine gute Alternative.
Wie hoch sollte die Versicherungssumme bei einer Sterbeversicherung sein?
Nach Auszahlung der Versicherungsleistung steht diese zun√§chst einmal zur freien Verf√ľgung. Dies gilt f√ľr die Hinterbliebenen und auch den Versicherungsnehmer, sofern die Auszahlung ab einem bestimmten Lebensalter noch zu Lebzeiten, erfolgt. Die H√∂he der gew√§hlten Versicherungssumme h√§ngt letztendlich immer davon ab, wof√ľr die Sterbeversicherung nach der Auszahlung verwendet werden soll. F√ľr Bestattungskosten muss, je nach Ausf√ľhrung der Beerdigung, mit 1000 bis 5000 Euro gerechnet werden. Dient der Versicherungsvertrag ausschlie√ülich der Bestattungsvorsorge, reicht demnach eine Versicherungssumme zwischen 1000 und 5000 Euro aus. Soll dar√ľber hinaus eine Todesfallabsicherung der Hinterbliebenen gew√§hrleistet sein, kann die Versicherungssumme auch durchaus zwischen 20000 und 25000 Euro gew√§hlt werden. Jeder Antragsteller kann daher je nachdem, wof√ľr die Vorsorgeversicherung verwendet werden soll, eine angemessene Versicherungssumme w√§hlen.

Sterbegeldversicherung im Vergleich