Sterbegeldversicherungen vergleichen
und bis zu 86,4% sparen

  Deutschlands großer Preisvergleich

 Alle MarktfĂŒhrer & Testsieger

 100% Weiterempfehlung

Sterbegeldversicherung Barmenia

Seit dem Wegfall des Sterbegeldes bietet die Barmenia Versicherung eine Zusatzpolice zur Bestattungsvorsorge an. Die Sterbegeldversicherung der Barmenia kann unabhÀngig von einer bestehenden Krankenvollversicherung abgeschlossen werden.

Leistung im Todesfall

  • Zahlung von Sterbegeld bis zu einer Höhe von 10.000 Euro
  • Erstattung der eingezahlten BeitrĂ€ge bei Tod innerhalb der ersten drei Versicherungsjahre
  • Sofortige Leistung in voller Höhe bei einem Unfalltod
  • Steuerfreie Auszahlung der Todesfallleistung
  • Nach Ablauf von drei Versicherungsjahren volle Leistung bei Suizid

Eintrittsvoraussetzungen

  • Keine GesundheitsprĂŒfung erforderlich
  • Kein festgelegtes Mindesteintrittsalter
  • Versicherungsabschluss unabhĂ€ngig von einer Mitgliedschaft bei der Barmenia möglich

Beitragszahlung

  • Sterbegeldversicherung mit regelmĂ€ĂŸiger Beitragszahlung verfĂŒgbar
  • Leistung eines Einmalbetrags zum Erreichen des vollen Versicherungsschutzes möglich
  • Beitragsfreistellung und Beitragsaussetzung auf Anfrage möglich
  • VorĂŒbergehende Teilstundung der zu leistenden BeitrĂ€ge beantragbar

Beitrag berechnen & Anbieter vergleichen

Die BeitrĂ€ge zur Sterbegeldversicherung sind vom Eintrittsalter, von der Höhe des Sterbegelds und vom Anbieter abhĂ€ngig. Der seiteninterne Tarifrechner ermöglicht Ihnen den direkten Vergleich und den Onlineabschluss der fĂŒr Sie gĂŒnstigsten Police. Zum Tarifrechner gelangen Sie ĂŒber den blau hinterlegten Button „Zum Versicherungsvergleich“.

Weitere Informationen

Sich Gedanken ĂŒber die eigene Bestattung zu machen und eine entsprechende Vorsorge zu treffen ist fĂŒr viele Menschen kein leichter Schritt. Die Gedanken an den eigenen Tod werden oft und gerne verdrĂ€ngt. Wer jedoch dafĂŒr sorgen möchte, dass die Hinterbliebenen nicht die Bestattungskosten aus eigenen finanziellen Mittel aufbringen mĂŒssen, sollte daher rechtzeitig darĂŒber nachdenken, eine Sterbegeldversicherung abzuschließen. Eine Sterbegeldversicherung bei der Barmenia dient der finanziellen Absicherung der Angehörigen und ermöglicht eine Bestattung in einem wĂŒrdigen Rahmen und nach den eigenen Vorstellungen.

Die Barmenia Sterbegeldversicherungen bieten auf Wunsch eine umfassende Absicherung im Sterbefall

Mit einer Barmenia Sterbegeldversicherung können nicht nur die Bestattungskosten, sondern auch weitere besondere Aufwendungen im Sterbefall abgesichert werden, denn die Versicherungssumme kann individuell bis zu einer Höhe von 10000 Euro gewĂ€hlt werden. So ist es möglich, ĂŒber die reinen Bestattungskosten hinaus, die Hinterbliebenen fĂŒr weitere Aufwendungen abzusichern. UnabhĂ€ngig von der Höhe der Versicherungssumme wird Auszahlung immer beim Tod des Versicherungsnehmers fĂ€llig. Im Falle eines Unfalltodes ist besteht bei den Sterbegeldversicherungen der Barmenia der volle Leistungsanspruch bereits ab dem Versicherungsbeginn. Bei einem natĂŒrlichen Tod innerhalb der ersten drei Versicherungsjahre werden jedoch nur die bis dahin gezahlten BeitrĂ€ge erstattet. FĂŒr den Abschluss einer Barmenia Sterbegeldversicherung werden keine Gesundheitsfragen gestellt, sodass der Abschluss auch fĂŒr Menschen mit gesundheitlichen BeeintrĂ€chtigungen möglich ist. Die Versicherung kommt fĂŒr Personen bis zu einem Eintrittsalter von 75 Jahren in Frage. Beitragszahlungen werden bis zum vollendeten 85. Lebensjahr fĂ€llig. Danach lĂ€uft die Sterbegeldversicherung der Barmenia bis zum Tod der versicherten Person beitragsfrei weiter. Nach der Auszahlung steht die Versicherungssumme den Hinterbliebenen zur freien VerfĂŒgung. Auf Wunsch können die Versicherungsnehmer bei den Barmenia Sterbegeldversicherungen jedoch schon zu Lebzeiten die Bestattung nach eigenen Vorstellungen planen und organisieren.

Die Sterbegeldversicherungen der Barmenia beinhalten weitere Serviceleistungen

Beim Abschluss einer Barmenia Sterbegeldversicherung erhĂ€lt jeder Versicherungsnehmer eine ServicebroschĂŒre. Diese BroschĂŒre enthĂ€lt wichtige Informationen rund um die Bestattung und gibt dem Versicherungsnehmer die Möglichkeit, alle fĂŒr ihn wichtigen Aufzeichnungen fĂŒr die Hinterbliebenen zu hinterlegen. Auf Wunsch unterstĂŒtzt die Barmenia nach dem Tod der versicherten Person die Hinterbliebenen bei der Organisation der Bestattung. Durch die Kooperation der Versicherung mit dem Bundesverband deutscher Bestatter werden die Hinterbliebenen auf Wunsch bei der Suche nach einem Bestatter vor Ort unterstĂŒtzt.

HĂ€ufig Gestellte Fragen

Sterbegeldversicherung – was ist das?
Vom Prinzip her ist eine Sterbegeldversicherung nichts anderes als eine Form einer Kapitallebensversicherung, welche zur Absicherung aller anfallenden Bestattungskosten im Sterbefall dient. Eine Sterbevorsorgeversicherung gehört offiziell zu den Kapitallebensversicherungen. Eine Sterbeversicherung zeichnet sich durch ihre relativ geringe Versicherungssumme und entsprechend geringe Beitragszahlungen aus. DafĂŒr ist sie speziell auf den Todesfall des Versicherungsnehmers ausgerichtet. Bei manchen Versicherungen erfolgt die Auszahlung der Versicherungssumme automatisch zu einem bestimmten, meist sehr hohen, Lebensalter. Bei anderen Modellen lĂ€uft die Versicherung tatsĂ€chlich bis zum Lebensende und die Versicherungssumme wird erst nach dem Todesfall ausgezahlt.
Welche Versicherungsformen der Sterbegeldversicherung gibt es?
Bei den Sterbe Versicherungen gibt es unterschiedliche Vertragsformen. GrundsĂ€tzlich haben die Versicherungsnehmer die Wahl, eine Sterbegeldversicherung mit oder ohne GesundheitsprĂŒfung abzuschließen. Auch der Auszahlungszeitpunkt der Versicherungssumme kann variieren. So gibt Versicherungen, bei denen die Auszahlung ab einem gewissen Lebensalter – meist liegt dieses bei 80 oder 85 Jahren – erfolgt. Bei anderen Modellen der Sterbegeld Vorsorge wird die Versicherungssumme tatsĂ€chlich erst nach dem Tod des Versicherten ausgezahlt. Es kann immer nur im Einzelfall entschieden werden, fĂŒr wen sich welches Versicherungsmodell lohnt.
Braucht man eine Sterbegeldversicherung wirklich?
Auch die Experten sind sich ĂŒber die Notwendigkeit einer Todesfallversicherung nicht einig. Jeder muss letztendlich selbst ĂŒberlegen, warum in seinem individuellen Fall eine Sterbegeld Absicherung nötig sein könnte. Ganz allgemein lĂ€sst sich sagen, dass eine Sterbegeld Vorsorge immer dann angemessen ist, wenn die Hinterbliebenen im eigenen Todesfall die Kosten fĂŒr die Bestattung aus eigener Tasche tragen mĂŒssten, weil keine sonstigen RĂŒcklagen fĂŒr den Todesfall vorhanden sind. Ein weiterer Grund fĂŒr den Abschluss einer Sterbegeld Versicherung kann eine fehlende Lebensversicherung sein. Wer zum Beispiel aus gesundheitlichen GrĂŒnden keine Lebensversicherung mehr abschließen kann, findet in einer Sterbegeldvorsorge eine gute Alternative.
Wie hoch sollte die Versicherungssumme bei einer Sterbeversicherung sein?
Nach Auszahlung der Versicherungsleistung steht diese zunĂ€chst einmal zur freien VerfĂŒgung. Dies gilt fĂŒr die Hinterbliebenen und auch den Versicherungsnehmer, sofern die Auszahlung ab einem bestimmten Lebensalter noch zu Lebzeiten, erfolgt. Die Höhe der gewĂ€hlten Versicherungssumme hĂ€ngt letztendlich immer davon ab, wofĂŒr die Sterbeversicherung nach der Auszahlung verwendet werden soll. FĂŒr Bestattungskosten muss, je nach AusfĂŒhrung der Beerdigung, mit 1000 bis 5000 Euro gerechnet werden. Dient der Versicherungsvertrag ausschließlich der Bestattungsvorsorge, reicht demnach eine Versicherungssumme zwischen 1000 und 5000 Euro aus. Soll darĂŒber hinaus eine Todesfallabsicherung der Hinterbliebenen gewĂ€hrleistet sein, kann die Versicherungssumme auch durchaus zwischen 20000 und 25000 Euro gewĂ€hlt werden. Jeder Antragsteller kann daher je nachdem, wofĂŒr die Vorsorgeversicherung verwendet werden soll, eine angemessene Versicherungssumme wĂ€hlen.

Sterbegeldversicherung im Vergleich